Taufe

Die Taufe - ein Fest des Lebens

Taufe
Bildrechte: Foto: epd bild/Norbert Neetz

Die Geburt eines Menschen ist eines der größten Geschenke, die Menschen erleben dürfen. Die Freude darüber ist kaum in Worte zu fassen, aber zu spüren. Das Kind wird in die Arme geschlossen und somit in der Familie willkommen geheißen. 

Auch die Taufe ist ein willkommen heißen. Gott sagt dem Täufling sein unbedingtes Ja zu.
So ist die Taufe ein Fest des Lebens und auch ein Willkommensfest für den Getauften in der christlichen Gemeinde.  

Bei der Geburt eines Kindes gibt man ihm gute Wünsche mit auf den Lebensweg, wie den Wunsch nach Schutz und Begleitung.
In der Taufe bitten die Eltern, die Paten und die Gemeinde für ihr Kind um den Segen, den Schutz und die Begleitung Gottes zu. 

Die nächsten Schritte

Wenn Sie ihr Kind taufen lassen möchten, freuen wir uns sehr darüber. Um einen Termin für die Taufe abzusprechen, melden Sie sich bitte in unserem Gemeindebüro unter 0421 550828.
Wir taufen im Regelfall im Gemeindegottesdienst am Sonntag oder am Feiertag um 10:00 Uhr.
Es werden in Zukunft auch andere Formen des Taufgottesdiensts stattfinden, wie z.B. ein Tauffest im Garten der Kindertagesstätte.
Beachten Sie dazu die Aushänge und Veröffentlichungen im Gemeindeblatt bzw. auf der Homepage.  

Taufkerzen
Bildrechte: Foto: epd bild/Norbert Neetz

Zuständig für die Taufen in der St. Jakobigemeinde ist der Gemeindepastor Benjamin Bathelt.
Er wird sich bei Ihnen melden, um einen Termin für ein Taufgespräch auszumachen, in dem alles rund um die Taufe besprochen wird. 
Soll die Taufe in der St. Jakobigemeinde ein anderer Pastor oder eine andere Pastorin durchführen,
kontaktieren Sie bitte Pastor Benjamin Bathelt, um den Wunsch zu besprechen.    

Taufe von Erwachsenen?

Die Taufe ist nicht abhängig vom Alter. Auch Erwachsene können, wenn Sie das wünschen,  getauft werden.
Um eine solche Taufe vorzubereiten, gehen der Taufe Gesprächstermine voraus, in denen über den Wunsch der Taufe gesprochen wird.
Informationen erhalten Sie hierfür auch beim Pastor der Gemeinde, Benjamin Bathelt.  

Taufe nicht in St. Jakobi? 

Sie sind Gemeindeglied von St. Jakobi, möchten aber Ihr Kind in einer anderen Gemeinde taufen lassen?
Dann benötigen Sie einen sogenannten Entlassschein, das sog. Dimissioriale.
Dafür setzen Sie sich ebenfalls bitte mit unserem Gemeindebüro in Verbindung. Er wird ihnen dann ausgestellt.  

Weitere Informationen

Für weitere Informationen laden Sie sich bitte die Datei "Taufe in St. Jakobi" hinunter.
Dort erhalten Sie noch detailliertere Informationen, ebenso können Sie das Formular "Anmeldung zur Taufe"  herunterladen. 
 

Wir freuen uns, wenn wir mit Ihnen Taufe feiern können. Seien Sie uns herzlich willkommen.